CRYPTO NERDS
Erhalte mit unseren CN Dog NFTs exklusiven Zugang zu unserem privaten Krypto-Investment Club, mit allen Privilegien.
05.08 –
NFT Presale
Welcome to the Club
Ich möchte mich gerne vorstellen. Mein Name ist:
Andreas Belocerkov
Ich bin Inhaber mehrerer erfolgreicher Unternehmen in Europa und Gründer des Crypto Nerds Club, einer der stärksten Krypto-Communities in der DACH-Region, in der wir:
Gemeinsam in Projekte investieren und Gewinne innerhalb der Community teilen
Lernen, wie man in Kryptowährungen investiert, um Risiken zu reduzieren und die profitabelsten Deals abzuschließen.
eine Umgebung kreieren, in der jeder sicher mit Kryptowährungen etwas verdienen kann
Als ich meine Reise in die Welt der Kryptowährungen begann, gab es keinerlei einschlägige Informationen, nur vordergründiges Wissen war frei verfügbar. Ich hatte Investitionskapital, wusste jedoch nicht, was ich im Einzelnen damit anfangen sollte und wo ich es am sinnvollsten investieren konnte.
Lernen, wie man in Kryptowährungen investiert, um Risiken zu reduzieren und die profitabelsten Deals abzuschließen.
ein Umfeld schaffen, in dem jeder die Möglichkeit hat, sicher, aktiv oder passiv mit Kryptowährungen zu verdienen.

CRYPTO NERDS
Als ich meine Reise in die Welt der Kryptowährungen begann, gab es keinerlei einschlägige Informationen, nur vordergründiges Wissen war frei verfügbar. Ich hatte Investitionskapital, wusste jedoch nicht, was ich im Einzelnen damit anfangen sollte und wo ich es am sinnvollsten investieren konnte.
Ich hatte niemanden
den ich um Unterstützung oder Rat bitten oder der mir helfen konnte, Fehler zu vermeiden, die die meisten Investoren am Anfang machen:
Wie funktioniert der Krypto-Markt?
Wie bewertet man Risiken?
Wie wähle ich die richtigen Strategien und Tools aus?
Wie findet man die richtigen Kontakte, um sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu profitieren?
Welche Tools gibt es überhaupt?
Wie geht man am besten vor, um das gesamte Kapital nicht zu verlieren?
Ich habe viele Monate und fast 35.000 Euro ausgegeben, um an wertvolle Informationen und gute Mentoren zu kommen - jedoch vergeblich.

Ich arrangierte zahlreiche Treffen, ich versuchte, das Wissen und die Erfahrung anderer zu übernehmen. Ich habe Fehler gemacht und Geld verloren, wieder etwas verdient und es erneut verloren. Ich durchlebte eine emotionale Achterbahnfahrt.

Ich hätte das alles nicht auf die Beine gestellt, wenn ich keine Lösung gefunden hätte.
den ich um Unterstützung oder Rat bitten oder der mir helfen konnte, Fehler zu vermeiden, die die meisten Investoren am Anfang machen:
Ich hätte das alles nicht auf die Beine gestellt, wenn ich keine Lösung gefunden hätte.
Ich habe viele Monate und fast 35.000 Euro ausgegeben, um an wertvolle Informationen und gute Mentoren zu kommen - jedoch vergeblich.

Ich arrangierte zahlreiche Treffen, ich versuchte, das Wissen und die Erfahrung anderer zu übernehmen. Ich habe Fehler gemacht und Geld verloren, wieder etwas verdient und es erneut verloren. Ich durchlebte eine emotionale Achterbahnfahrt.

und wie kann man im Allgemeinen damit umgeht, um das gesamte Kapital nicht zu verlieren?
Klingt das vertraut?
Ich hatte das Privileg, erfolgreiche Krypto-Investoren kennenzulernen und mich mit ihnen zusammenzuschließen
Gemeinsam wachsen wir, indem wir uns gegenseitig unterstützen. Mit ihrer Expertise sind wir in der Lage, unsere Investitionen zu vervielfachen
Also, Spaß bei Seite!
Der Beitritt zum Club steht jedem offen, der Inhaber eines unserer CN NFTs wird. Werde auch Du Mitglied in unserem Club, entwickele und vervielfache Dein Einkommen mit Hilfe einer starken Krypto-Community.
(*ich zeige dir auf jeden Fall später die echten Zahlen)
Wir haben eine exklusive geschlossene Community für Krypto-Investoren geschaffen – Crypto Nerds
Ja, das ist unser gemeinsamer Weg „To The Moon“ und jetzt kannst du dich auch unserem Team anschließen!
Высота 245
Du lernst sie später noch besser kennen.
Community-Mitglieder
Du fragst dich sicherlich
„Okay, Andreas, was ist das für ein Club? Was wird er mir geben?
Wir schaffen ein Umfeld, in dem es unmöglich ist, dein Kapital in der modernen Kryptowelt nicht zu vermehren
Live- und Online-Veranstaltungen
Team- und Community-Unterstützung
„Okay Andreas, was ist das für ein Club? Was habe ich davon?“
Wir schaffen ein Umfeld, in dem es unmöglich ist, dein Kapital in der modernen Kryptowelt nicht zu vermehren
Du fragst dich sicherlich
Nur die besten Tools aus der Krypto-Welt
erforderliche Fähigkeiten und Kenntnisse
Team- und Community-Unterstützung
Live- und Online-Veranstaltungen
Nur die besten Tools aus der Krypto-Welt
erforderliche Fähigkeiten und Kenntnisse
private Partys
Antworten auf alle Fragen
Direkte Kommunikation mit Top-Experten der Kryptowelt
vorgefertigte Lösungen für Transaktionen
Starkes Umfeld
passives Einkommen
Der Crypto Nerds Club ist für jeden geeignet
EINSTEIGER
Möchtest Du in Kryptowährungen und NFTs investieren und damit Geld verdienen? Aber Du wissen nicht, wo Du anfangen sollst und ob sich dein investiertes Geld, deine Bemühungen und Zeit auszahlen werden?

Verpasse nicht die Chance, dir finanzielle Freiheit zu schaffen. Bei uns bekommst du das notwendige Wissen aus der Praxis.

Wir zeigen dir die richtigen Strategien und die besten Werkzeuge. Du wirst in der Lage sein, deine eigene Anlagestrategie aufzubauen, die es dir ermöglicht, hier und jetzt zu verdienen und nicht erst eines Tages.

INVESTOR
Du verstehst die Tragweite von Investitionen in Kryptowährungen und NFTs, aber es fehlt dir das nötige praktische Wissen? Du verstehst nicht, wie du dein Anlageportfolio stetig um das 2-3-fache oder mehr pro Jahr ohne Verluste steigern kannst?

PS: Es ist möglich!

Hier wirst Du bewährte Strategien zum Investieren und Verwalten deines Kryptowährungsportfolios lernen, wie Du neue Projekte findest, Risiken analysierst und nur Tools und Methoden verwendest, die wir für gut befinden.

EXPERTE
Du hast bereits in Kryptowährungen investiert, bist jedoch mit den Resultaten nicht zufrieden und möchtest dein Kapital mit zeitgemäßen Tools sicher vermehren?

Willst Du keine Zeit mit der Suche nach rentablen Projekten, Risikoanalysen usw. verlieren? Und außerdem ist es an der Zeit, deinem Anlageportfolio die Spalte "passives Einkommen" hinzuzufügen!

Der ideale Weg, um an Transaktionen mit dem Crypto Nerds Club Team teilzunehmen, ist, dass wir die interessantesten Projekte auswählen und gemeinsam als Club in sie investieren.
Außerdem verteilen wir einen Teil des Gewinns unter allen Clubmitgliedern, die unsere NFTs halten!

Dein persönlicher Krypto-Mentor
Dein NFT ist dein größtes Asset, denn es dient als Fahrkarte zu den besten Mentoren, die dir dabei helfen, erfolgreich in die Kryptowelt einzutauchen.
10 Gründe, warum DU Mitglied des Crypto Nerds Clubs werden solltest
Private Krypto-Community
Dein NFT ist die Eintrittskarte in eine private Community bestehend aus Krypto-Enthusiasten, Investoren, Gründern von Krypto-Startups und Familien-Investmentfonds
Regelmäßiges passives Einkommen
Für jedes deiner NFTs, erhältst du eine regelmäßige Auszahlung mit einer Rendite von 6 bis 25 % pro Jahr aus Investitionsgeschäften, die wir als Team abschließen
VIP-Ticket für alle Veranstaltungen
Dein NFT dient als VIP-Ticket zu allen Offline- und Online-Events mit den besten Speakern der Kryptobranche
VIP-Status
Mit Deinen NFTs erhältst Du einen VIP-Status, der dir frühzeitigen Zugang zu limitierten Kollektionen verschafft, die du auf dem Sekundärmarkt für einen höheren Preis weiterverkaufen kannst.
Private App für Clubmitglieder
NFT-Kollektion, die im Preis wächst.
Sichere Investitionen
NFT ist ein Haustierin deinem Kryptowallet. Wohltätigkeit
Dein NFT ist wie ein kleines Haustier in deiner Kryptowallet. Du spendest einen Teil des Geldes an Tierheime und sicherst damit vielen ausgesetzten Haustieren ein Zuhause, medizinische Versorgung und Futter.
Mit deinem NFT kannst Du unsere mobile App nutzen, die nur für private Mitgliedschaften zugänglich ist und dir den Zugang zur Community und zu allen Mitgliedsvorteilen ermöglicht.
Du erhältst Zugriff zu über 60 Lehrvideos von unseren Experten zum Thema „Investieren in Kryptowährungen“, mit praxisnahen Lektionen und Feedback-Sitzungen.
Trainings zum Thema „Investieren in Kryptowährungen“
Dein NFT ist eine Investition, das mehr mehr als nur passives Einkommen generiert. Das NFT-Kollektion selbst wird aufgrund der Verknappung auf dem Sekundärmarkt und des erhöhten Wiederverkaufswerts an Wert gewinnen
Mit deiner Mitgliedschaft investierst Du in die Frühphase von Crowdfunding-Projekten und erhältst hohe und sichere Renditen aus Transaktionen.
Angel Investoren meet up in Zürich
Wie wird man Club-Mitglied?
Dein NFT ist eine Eintrittskarte in die einzigartige private Community der Crypto Nerds.
Melde dich für einen Zoom Call an
Kaufe einen oder mehrere NFTs, um Mitglied zu werden
Nehme an dem Zoom Call teil, um mehr über den Club zu erfahren und exklusive Bedingungen zu erhalten
Vergrößere dein investiertes Kapital sicher mit den Top-Investoren des Crypto Nerds Club
Wie wird man zu einem Club-Mitglied?
Dein NFT selbst ist eine Eintrittskarte in die einzigartige geschlossene Community der Crypto Nerds
Trage dich der Whitelist ein
Direkt nach deiner Bewerbung erhältst du einen Link zu unserem Discord Kanal, um am Gewinnspiel teilzunehmen!
Kaufe eine oder mehr Crypto Nerds NFTs
Trage dich der Whitelist ein
In wenigen einfachen Schritten kannst du eines unserer NFTs erwerben:
So könnten deine NFTs aussehen
Du kannst mit uns auch Tieren helfen, die ohne ein Zuhause bleiben
Jetzt ist es noch schwär, das Ausmaß der Tragödie in der Ukraine abzuschätzen – der Fokus liegt immer noch auf der humanitären Katastrophe, und manche Menschen sind gezwungen, aus den Kampfgebieten zu fliehen und qualvolle Entscheidungen zu treffen, was sie mit Haustieren tun sollen, die sie nicht mitnehmen können.

Es gibt aber immer noch Menschen, die sich um diese verlassenen Tiere kümmern. Eine mutige junge Frau, die selbst im Zentrum der Kämpfe in der Ukraine bleibt, hat über 22 Hunde und einige Katzen gerettet. Sie brachte die Tiere zu einer Farm in der Westukraine, leistete die notwendige medizinische Hilfe, gab ihnen Unterschlupf und Futter und kümmert sich liebevoll um sie.

Wir möchten diese großartige und mutige Frau unterstützen und einen kleinen Teil der Erträge aus dem Verkauf von Crypto Nerd NFTs (oder des Gewinns?) spenden, damit sie ein komfortables, gemütliches und liebevolles Tierheim bauen konnte. So kümmern wir uns auch über die verlassenen Tiere. NFT von Crypto Nerds bietet nicht nur eine Möglichkeit an, einer geschlossenen Community beizutreten, um Gewinne zu erzielen, ist aber auch eine direkte Hilfe für notleidende Haustiere.
Jetzt habe ich einen Hund - Seanny.
Seanny ist nicht nur irgendein Hund.
Er ist mein Herz und ein Teil meiner Familie.

Vor einigen Jahren hatte ich einen Hund namens Jumbo. Als meine Beziehung mit meiner damaligen Freundin gescheitert ist, nahm sie ihn mit. Das brach mir das Herz. Als es an der Zeit war, uns zu verabschieden, versprach ich Jumbo, dass ich ihn und unsere gemeinsame Zeit immer in Ehren halten würde.

Ich widme diese Sammlung meinen zwei Hunden: Jumbo und Sean

Klicke hier, um herauszufinden wie du helfen kannst.
Seanny ist nicht nur irgendein Hund. Er ist mein Herz und ein Teil meiner Familie.

Vor einigen Jahren hatte ich einen Hund namens Jumbo. Als meine Beziehung mit meiner damaligen Freundin gescheitert ist, nahm sie ihn mit. Das brach mir das Herz. Als es an der Zeit war, uns zu verabschieden, versprach ich Jumbo, dass ich ihn und unsere gemeinsame Zeit immer in Ehren halten würde.

Ich widme diese Sammlung meinen
zwei Hunden: Jumbo und Sean

Du hilfst Tieren, die kein Zuhause mehr haben.
Du hilfst Tieren, die kein Zuhause mehr haben.
Von jedem verkauften NFT wird ein Teil der Einnahmen an Tierheime gespendet.
Klick mal hier, um herauszufinden, wie man helfen kann
Wie erwirtschaften wir einen Gewinn?
ICO, IDO, Launchpads, etc. – erhalte hohe und sichere Einnahmen aus Transaktionen. Normalerweise funktioniert so etwas nur bei großen Investmentgesellschaften (Venture Capital Investmentgesellschaft) - das ist Ihr aktives Einkommen
Mit Deinem NFT kannst Du frühzeitig in Crowdfounding-Projekte bei uns investieren:
Ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf der NFT-Kollektion wird als Investitionen in andere gewinnbringende Projekte investiert.
Die Gewinne aus den Investitionsgeschäften, die wir mit dem Team tätigen, werden unter allen NFT-Inhabern aufgeteilt.

Du erwirtschaftest eine Rendite von 6 bis 25 % pro Jahr - das ist dein passives Einkommen.
Ethereum
0,02441 ETHU
11,798,0000 UNIT
0,02441 ETHU
Total amount: $54,492,59
Unit network
Binance Coin
$448,67
$6,68
$54,400,45
$85,46
$3,501,45
$4,61
In meinem Portfolio halte ich insgesamt über 25 verschiedene Tokens und Coins!
Angefangen habe ich vor circa neun Monaten und habe das erste Mal in Bitcoin und Ethereum investiert. Natürlich ist nichts großartiges passiert erst mal gab es ein Wachstum und dann ist Bitcoin sowie Ethereum im Preis gesunken, also habe ich nach neuen wegen gesucht durch meine Mentoren und community die ich mir bereits aufgebaut hatte, einige Contipps und Projekte zum investieren erhalten. Diese habe ich für mich analysiert, auch habe ich von dem Thema ICO/IDO/IEO gehört und habe angefangen kleine Summen zu investieren zwischen 500 € bis zu 10.000 € pro Projekt! Nur Dank meiner community kompetenter Projektanalyse und einem guten Riecher konnte ich mein Kapital in weniger als 7 Monate verdreifachen.
Solcial ist z.B so ein Projekt in den ich mich in der Frühphase noch vor dem Crypto Börsengang
Der Token Synchrony- SCY war bereits
auf dem Markt bevor in davon gehört habe.
In das Projekt Glitter Finance stieg ich in einer Privaten Runde vor dem ICO mit 10.000 € zu einem Preis von 0,06 USD pro Token ein.
Unit Network ist ein Projekt von einer meiner Mentorin
so genanntem ICO eingekauft habe zu einem Preis von 0,3 USD pro Token und konnte zu einem Wert von 1,16 $ pro Token verkaufen. Einige der Token des Unternehmens halte ich immer noch. Da Das Unternehmen erst Produkte auf den Markt Lounge und von Woche zu Woche bekannte wird sowie auf mehreren Bekannten Crypto Börsen gehandelt wird. Desto erfolgreicher und bekannter das Unternehmen desto höheren Wert haben die Tokens. To the moon.
Allerdings habe ich durch meine hochwertige und professionelle Crypto community einen Tipp bekommen, dass eines der aus den TOP100 Venture Fonds in diesen Token investiert. selbstverständlich würde dieser Token nach der Bekanntgabe durch die Medien in die Höhe schießen. also habe ich mich für eine Summe von 5000 € eingekauft und wie erwartet, hat der Token einen Wachstum innerhalb von 24 Std. Von 240 % hingelegt, als der Token in die Höhe schoss verkaufte ich diesen logischerweise und ging mit 12.000 €, also 7.000 € Profit nur durch einen Tipp von meinen Mentoren den ich rechtzeitig erhalten habe.
2 Monate und ein paar Tage konnte ich einen großen Teil meiner Token zu 0,11 USD pro Token verkaufen und konnte so Pein Kapital fast verdoppeln, wie auch bei anderen Projekten halte ich einen kleinen Teil der Token in meinem Portfolio und denke damit meinen Profit zu maximieren.
kurz vor Weihnachten hat sie mir davon erzählt und ich war begeistert von der Vision und dem Team also investierte ich und ein paar meiner Freunde jeweils 10.000 $, der UNIT Token lag zum damaligen Zeitpunkt bei 1 $ nun knapp 3 Monate später liegt der Token derzeit bei 4,61 $ Also hat dieses Projekt bereits Faktor 4,61 eingebracht. Ich weiß nicht wo ich sonst aus 10.000 $ ganze 54.400,45 zaubern könnte ohne dafür tagtäglich arbeiten zu müssen
In meinem Portfolio
halte ich insgesamt
über 25 verschiedene
Tokens und Coins!
Solcial ist z.B so ein
Projekt in den ich mich
in der Frühphase noch
vor dem Crypto
Börsengang
Der Token Synchrony-
SCY war bereits
auf dem Markt bevor
in davon gehört habe.
In das Projekt Glitter
Finance stieg ich in
einer Privaten Runde
vor dem ICO mit 10.000
€ zu einem Preis von
0,06 USD pro Token ein.
Unit Network ist ein
Projekt von einer
meiner Mentorin
Nachfolgend findest du mein Portfolio und eine Auswahl der Projekte, an denen unser Team in den letzten 6 Monaten beteiligt war.

Ich hatte bereits versprochen, die tatsächlichen Renditen des Clubs aufzuzeigen.
Die Mitgliedschaft am Crypto Nerds gibt die Möglichkeit, an Transaktionen mit uns teilzunehmen und dein Kapital sicher zu erhöhen
Man benötigt spezifische Fähigkeiten und Kenntnisse
Keine Sorge: Wir bieten allen Mitgliedern des Clubs Schulungen zum Thema Investitionen in Kryptowährungen an. Diese Schulungen sind geeignet für:
Warum sind wir uns bei unserem Coaching-Programm so sicher?
Aber keine Sorge: wir bieten allen Mitgliedern des Clubs Schulungen zum Investieren in Kryptowährungen an.
Dieses Training ist geeignet für:
Für Anleger, denen es an Praxiswissen mangelt und die ihr Anlageportfolio stetig und ohne Verluste jährlich um 2–3-fach und weiter erhöhen möchten
Für Experten, die bereits Erfahrung mit dem Investieren in Kryptowährungen haben, mit den Ergebnissen aber nicht zufrieden sind und nur 100% funktionierende Tools erhalten und Zeit sparen möchten
Warum sind wir uns bei unserem Coaching-Programm so sicher?
Denn alle unsere Speaker haben diesen Weg bereits zurückgelegt, und wir wissen nicht nur, wie wir dich in jeder Phase vor allen möglichen Fehlern warnen, sondern auch, wie man den maximalen Gewinn erzielen kann
Experten, die bereits Erfahrung mit Investitionen in Kryptowährungen haben, jedoch mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind und nur mit bewährten Tools und zeitsparend arbeiten wollen
Investoren, denen es an praktischen Kenntnissen mangelt und die ihr Anlageportfolio kontinuierlich und ohne Verluste um das 2-3-fache pro Jahr und mehr steigern wollen
03
02
Einsteiger, die gerade erst in das Investmentgeschäft eingestiegen sind und nicht wissen, wo sie anfangen sollen
01
Weil alle unsere Experten diesen Weg schon einmal beschritten haben, wissen wir nicht nur, wie wir Sie in jeder Phase vor allen denkbaren Fehlern bewahren können, sondern auch, wie Sie den maximalen Gewinn erzielen.
BLOCK - GRUNDLAGEN
Modul 1. Grundlagen des Investierens

Lektion 1. Über den Kurs
Lektion 2. Finanzkompetenz
Lektion 3. Finanzielle Ziele
Lektion 4. Grundlagen des Investierens
Lektion 5. Guide für Anfänger zur Vermögensallokation, Diversifizierung und Ausbalancierung

Ergebnis:

• Basiskenntnis von Financial Literacy
• festgelegte Finanzziele
• Verständnis der Unterschiede, Vor- und Nachteile zwischen Trading und Investieren
• Verständnis der Grundlagen der Diversifizierung von Vermögenswerten zur Risikominimierung 
• Verständnis, wie man bewusst investiert


Modul 2. Grundlagen der Cryptowährung/Cryptographie

Lektion 1. Was sind Cryptowährungen? Die Entstehung des Bitcoins. Wie funktioniert der Bitcoin?
Lektion 2. Zwei Möglichkeiten, Geld zu verdienen: aktiv und passiv
Lektion 3. Ethereum. Stablecoin und Token.
Lektion 4. Wie ist der Cryptowährungsmarkt strukturiert?
Lektion 5. Was ist Internet Web 3.0. und wie sieht die Zukunft aus?
Lektion 6. Was sind NFT?
Lektion 7. Möglichkeiten und Strategien, um in Cryptowährungen zu investieren (Tools review). + Analyse des persönlichen Portfolios von Andreas


Ergebnis:

• Gefühl des Vertrauens, wann in Cryptowährungen investiert werden soll 
• Verständnis verschiedener Arten von Investitionen in Cryptowährung 
• Verständnis der Struktur des Marktes und der Cryptowährungen selbst
• Verständnis von Strategien und Anlagemöglichkeiten 
• definierte vorläufige Strategie 
• vorgewählte Tools


Modul 3. Cryptowährungsbörsen. Crypto kaufen und aufbewahren. Sicherheit.


Sicherheit.
Lektion 1. Blockchains: Warum sind sie unterschiedlich und warum einige davon auch verschiedene Wallets benötigen. Trilemma der Blockchains.
Lektion 2. Blockchain-Explorer
Lektion 3. Kreieren einer sicheren E-Mailadresse für die Börsen
Lektion 4. Wie verwaltet man Keepassx-Passwortmanager

Ergebnis:

• sichere E-Mail
• Verständnis, wie man mit dem Passwort-Manager arbeitet


Cryptowährungsbörsen. Crypto kaufen und aufbewahren.

Lektion 5. Zentrale Börsen
Lektion 6. Das Verfahren der richtigen Anmeldung an der zentralen Börse am Beispiel von FTX

Ergebnis:

• registriertes Konto an der Börse

Lektion 7. Blockchains und Wallets: MetaMask-Wallet erstellen und Daten richtig speichern
Lektion 8. Verwaltung der MetaMask-Wallet
Lektion 9. Einstellung der MetaMask-Wallet 
Lektion 10. Arten von Wallets: cold und online

Ergebnis:

• MetaMask Wallet erstellt und konfiguriert, erstes Geld eingezahlt

Lektion 10. Wie kauft man Cryptowährung an der zentralen Börse 
Lektion 11. Wie arbeitet man mit dem P2P-Handel auf Binance
Lektion 12. Über Binance P2P von Ihrem Telefon aus kaufen
-Wie kann man beim Kauf und Verkauf von Cryptowährung sparen?
- Abhebung von Geldern von der Binance-Börse. Erforderliche Sicherheitseinstellungen für Abhebung.
-Online-Kauf und -Verkauf. Sparen
Lektion 13 Cryptowährungen mit Bargeld kaufen
Lektion 14 Dezentralisierte Börsen

Ergebnis:

• die erste Cryptowährung sicher erworben
• Fähigkeiten zum Kauf von Cryptowährungen: gegen Bargeld und an verschiedenen Börsen

Modul 4. Psychologie

Lektion 1. Intro
Lektion 2. Emotionen während des Handels
Lektion 3. Denken
Lektion 4. Der interne Zustand des Investors
Lektion 5. Personality
Lektion 6. Informationshygiene
Lektion 7. „ICH SCHAFFE ES NICHT?“ - "DOCH!"

Ergebnis:

• Entwicklung der Psychologie eines Investors in Сryptowährungen
• die Fähigkeit, mit Gedanken und Emotionen umzugehen, um den richtigen inneren Zustand im Anlageprozess zu bewahren.
• Redundante Informationsquellen geprüft und gelöscht

Aufbau deines eigenen Portfolios

Modul 5. Wie man mit Crypto verdient. Aktive Strategien.

Lektion 1. Was ist jetzt in Crypto zu tun?
Lektion 2. White lists
Lektion 3. Antidetect-Browser und Multi-Accounting
Lektion 4. Wie nimmt man an  Coinlist-Verkäufen teil und zahlt gewonnene Allocations zurück?
Lektion 5. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte in der Crypto
Lektion 6. Ambassador Programme von verschiedenen Cryptoprojekten
Lektion 7. IDO / ICO und wie man neue Projekte findet


Modul 6. Wie man mit Crypto verdient. Passive Strategien

Lektion 1. Passive Anlagestrategie
Lektion 2. Staking
Lektion 3. Liquiditätspools
Lektion 4. Farming
Lektion 5. Private Runden und Allocationskaufen
Lektion 6. Kusama- / Polkadot-Auktionen


Modul 7. NFT

• NFT als Phänomen. Warum, wie und wohin?
• Marketplaces – wie man mit dem Weiterverkauf von NFTs Geld verdient
• Erstellung einer eigenen Sammlung
• Spekulation fürs Geldverdienen?
• Wo sucht man nach guten Drops, wie unterscheidet man ein gutes Drop von einem schlechten?
• Spiele und Verdienst
• Was sind Spielvorverkäufe, warum sind sie profitabel?
• Mining
• Buy&Hold-Strategie, Kunstsammlungen
• Metaversen



Modul 8. Projektanalyse

Lektion 1. Projekte
Lektion 2. Investitionsrunden
Lektion 3. Projektanalyse
Lektion 4. Tokenomics von Projekten und warum man keine Tokens auf dem Markt kaufen sollte
Lektion 5. Suche nach Projekten und Analyse von Websites für ICO|IEO|IDO
Lektion 6. Projektanalyse. Beispiel

Ergebnis

• Schrittweise Projektanalyse und Evaluierungsplan


Was bekommst du nach der Schulung:

1. Finanzielle Literacy: finanzielle Unabhängigkeit und passives Einkommen
2. Fähigkeit, Potenziale und Risiken von Investitionsprojekten selbstständig einzuschätzen und zu analysieren
3. Verständnis, wie man mithilfe von Analysen ein Portfolio mit einem stabilen und vorhersehbaren Einkommen aufbaut
4. Wissen, welche Tools zum Investieren in Cryptowährung es gibt und welches Tool zu welchem Case passt
5. Beherrschung von Regeln und Prinzipien der sicheren Anlage und Risikostreuung
6. Möglichkeit ohne Investitionen Geld zu verdienen
7. Du lernst auch deinen Gewinn zu verwalten und in geschlossene Projekten einzusteigen
8. Du verstehst, wie man Trends spürt bevor andere diese erkennen
9. Du lernst, wie du mit moderaten Risiken dein Geld verdoppeln oder verdreifachen kannst
  1. 10. Du entwickelst deine eigene Strategie
In meinem Portfolio halte ich insgesamt über 25 verschiedene Tokens und Coins!
Angefangen habe ich vor circa neun Monaten und habe das erste Mal in Bitcoin und Ethereum investiert. Natürlich ist nichts großartiges passiert erst mal gab es ein Wachstum und dann ist Bitcoin sowieEthereum im Preis gesunken, also habe ich nach neuen wegen gesucht durch meine Mentoren und community die ich mir bereits aufgebaut hatte, einige Contipps und Projekte zum investieren erhalten. Diese habe ich für mich analysiert, auch habe ich von dem Thema ICO/IDO/IEO gehört und habe angefangen kleine Summen zu investieren zwischen 500 € bis zu 10.000 € pro Projekt! Nur Dank meiner community kompetenter Projektanalyse und einem guten Riecher konnte ich mein Kapital in weniger als 7 Monate verdreifachen.
Solcial ist z.B so ein Projekt in den ich mich in der Frühphase noch vor dem Crypto Börsengang
so genanntem ICO eingekauft habe zu einem Preis von 0,3 USD proToken und konnte zu einem Wert von 1,16 $ pro Token verkaufen. Einige der Token des Unternehmens halte ich immer noch. Da Das Unternehmen erst Produkte auf den Markt Lounge und von Woche zu Woche bekannte wird sowie auf mehreren Bekannten Crypto Börsen gehandelt wird. Desto erfolgreicher und bekannter das Unternehmen desto höheren Wert haben die Tokens. To the moon.
Der Token Synchrony- SCY war bereits auf dem Markt bevor in davon gehört habe.
Allerdings habe ich durch meine hochwertige und professionelle Crypto community einen Tipp bekommen, dass eines der aus den TOP100Venture Fonds in diesen Token investiert. selbstverständlich würde dieser Token nach der Bekanntgabe durch die Medien in die Höhe schießen. also habe ich mich für eine Summe von 5000 € eingekauft und wie erwartet, hat der Token einen Wachstum innerhalb von 24 Std. Von 240 % hingelegt, als der Token in die Höhe schoss verkaufte ich diesen logischerweise und ging mit 12.000 €, also 7.000 € Profit nur durch einen Tipp von meinen Mentoren den ich rechtzeitig erhalten habe.
In das Projekt Glitter Finance stieg ich in einer Privaten Runde vor dem ICO mit 10.000 € zu einem Preis von 0,06 USD pro Token ein.
2 Monate und ein paar Tage konnte ich einen großen Teil meiner Token zu 0,11 USD pro Token verkaufen und konnte so Pein Kapital fast verdoppeln, wie auch bei anderen Projekten halte ich einen kleinen Teil der Token in meinem Portfolio und denke damit meinen Profit zu maximieren.
Unit Network ist ein Projekt von einer meiner Mentorin
kurz vor Weihnachten hat sie mir davon erzählt und ich war begeistert von der Vision und dem Team also investierte ich und ein paar meinerFreunde jeweils 10.000 $, der UNIT Token lag zum damaligen Zeitpunkt bei 1 $ nun knapp 3 Monate später liegt der Token derzeit bei 4,61 $ Also hat dieses Projekt bereits Faktor 4,61 eingebracht. Ich weiß nicht wo ich sonst aus 10.000 $ ganze 54.400,45 zaubern könnte ohne dafür tagtäglich arbeiten zu müssen
Gründer und Team
Andreas BELOCERKOV: Founder & Crypto Nerd
Gründer und Team
Andreas BELOCERKOV: Founder & Crypto Nerd
Ivan EPIHIN
Crypto Nerd
Unter diesem Link findest du ein Video von Thy Diep „Yip“ TA
Advisory Board
Member & Crypto Nerd
Thy-Diep “Yip” TA
Main Sponsor & Advisory
Board Member
Arkadi BELOCERKOV
Project Manager
Radhika MOHAN
Crypto Nerd
Marcel FRÖHLICH
Crypto Nerd
Maximilian SCHMIDT
Artjom CHECHIK
Crypto Investor
Business Development
Iwan DISSING
Crypto Nerd
20%
40%
60%
80%
100%
Ausrichten einer Launch-Veranstaltung in Zürich (Famegallery) für alle Mitglieder ab 2 NFTs. Gewinnspiel für Flüge und Unterkunft für die Veranstaltung. Ausarbeiten von Merchandising

Design Finalisierung der App und Launch der Betaversion. Crowdfunding Investment über die App ermöglichen, sowie Balance checking
Airdrop von 5 von 20 "Inner Circle"-Special-NFTs an die Community, die den Zugang zu zukünftigen privaten VVIP-Veranstaltungen repräsentieren
Launch unserer Social/Invesmtent App (Minting Funktion und Move2Earn). Launch eines eigenen Tokens, CNT
Launch eines Innovationsfonds - Veranstaltungen im Stil von Höhle der Löwen (“Nerds Table"), bei denen unsere Crypto Nerds eine Startfinanzierung von bis zu 100 000 Euro für Ihr Projekt gewinnen können
6%
Physisches und virtuelles Treffen für die Community. Lancieren der Crypto Nerds
Lernplattform. Herausgabe der NFTs
Medien über uns
Klicke aufs Logo, um den Artikel anzuzeigen
In den Medien wird
über uns gesprochen
Klicken Sie auf das Logo, um den Artikel anzuzeigen

Unit Network ist ein Projekt von einer meiner Mentorin


Oktober 30, 2020

Hamburg (btn/Gastbeitrag von Andreas Belocerkov) – Neben Lebkuchen, Glühwein und Wichteln ist die Weihnachtszeit vor allem von den verschiedensten Emotionen geprägt. Man sieht eher über Streitigkeiten hinweg, die Nächstenliebe erwacht von Neuem und die Menschen werden großzügiger. Das unsere Handlungen hauptsächlich darauf beruhen, wie wir uns fühlen ist nichts neues, bietet Unternehmen aber die ideale Grundlage, ihre Marketingstrategie entsprechend anzupassen.


Alle Jahre wieder, wenn sich ein Jahr dem Ende neigt, die Tage kürzer und die Jacken länger werden, beginnt sie, die allseits erwartete Weihnachtszeit. Nicht nur die Verbraucher fiebern ihr entgegen, sondern auch der Großteil der Unternehmen. Diese bereiten sich meist schon im November intensiv auf die dafür passenden Marketingstrategien vor. Straßen und Geschäfte erstrahlen mit Lichterketten, verzierten Kugeln und anderen Ornamenten, in ganz neuem Glanz. Supermärkte sind gefühlt schon ab Ende August mit Nikoläusen und Adventskalendern bestückt, um die Kunden langsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen.
Der Dezember ist in den meisten Branchen der Monat mit den höchsten Umsätzen, denn mit ihm beginnt eine Zeit des Schenkens, Teilens und Feierns. Ob aus Pflicht oder purer Nächstenliebe, die Kaufmotivation steigt beachtlich und somit auch das Angebot.
Hierbei ist das Marketing die optimale Gelegenheit, die durch die Weihnachtszeit erzeugte Emotionalität sowie den Geldfluss zu nutzen, um Verkäufe zu generieren, neue Kunden zu gewinnen oder die Beziehung zu den aktuellen Kunden zu stärken.
Worauf es ankommt, wenn es darum geht sich von der Masse abzuheben und den Kunden zu erreichen, weiß Online Marketing Experte Andreas Belocerkov. Mit den folgenden 5 Punkten verrät er, was es zu beachten gilt, um die eigene Marketingstrategie erfolgreich umzusetzen:

1. Halten Sie die Konkurrenz im Blick

Ganz gleich ob sie mit Ihrem Marketingplan noch ganz am Anfang stehen, oder schon mittendrin stecken: Behalten Sie ihre Kontrahenten stets im Auge. Wie sind diese positioniert? Welche Art von Inhalten generieren sie in den sozialen Netzwerken? Was für Aktionen bieten sie an und wie verbinden sie sich mit ihren Kunden?
Aus Fragen wie diesen ergibt sich dann wiederum die wohl Wichtigste von allen: Was ist mein Wettbewerbsvorteil gegenüber meiner Konkurrenz? Und darauf bauen Sie auf. Spielen Sie mit den Emotionen und machen Sie den Verbrauchern klar, warum ihr Produkt besser ist als das ihrer Wettbewerber.

2. Bauen Sie auf Gefühle beim Erstellen Ihrer Kampagne

Unsere Handlungen werden oft von der Art und Weise bestimmt, wie wir uns in einem gegebenen Moment fühlen. Daher spielen Emotionen eine sehr wichtige Rolle bei den Kaufentscheidungen der Verbraucher. Die Weihnachtszeit gilt als eine friedvolle, selbstlose Zeit. Man denkt im besten Fall nicht mehr nur an sich selbst, sondern an seine Mitmenschen, wird emotional und empfänglich. Die besten Voraussetzungen also, um die Verbraucher durch Emotionen zu fesseln und zu erreichen.
Eine Kampagne, die Gefühle wie Frieden, Liebe und Familienzusammenführung anspricht, kann ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Marketingstrategie sein, um in diesem Zeitraum mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten.

3. Treten Sie in Kontakt mit Ihren Kunden

Vergessen Sie nicht, wie wichtig die Interaktion mit Ihren Kunden ist. Fühlen sich diese direkt angesprochen und wertgeschätzt, steigt nicht nur das Vertrauen, sondern auch die Bindung an Ihr Unternehmen. Eine Idee hierfür wäre beispielsweise ein digitaler Adventskalender mit Rabatten auf Ihrer Website. Auch ein Wettbewerb über die sozialen Netzwerke, bei denen die Teilnehmer Sonderpreise, exklusive Weihnachtsangebote oder Ähnliches gewinnen können, ist eine Option, die Interaktion zwischen Ihrem Unternehmen und den Kunden zu erhöhen. Es gibt viele Möglichkeiten für Werbeaktionen, mit denen sie neben Gewinnen, auch einen Zuwachs an Kunden generieren sowie die Verbindung zu aktuellen Kunden stärken können.

4. Ein Weihnachtlicher Internet Auftritt

Passen Sie Ihre Seiten und sozialen Netzwerke an die Weihnachtszeit an. Informieren Sie sich über aktuelle Weihnachtstrends und integrieren diese auf Ihrer Plattform. Passend dazu können Sie spezielle Weihnachtssymbole erstellen, Effekte hinzufügen und vielleicht sogar Ihr Logo entsprechend abändern. Auch Sonderaktionen steigern das Interesse und verbessern die individuelle Erfahrunge der Kunden mit Ihrem Unternehmen.

5. Lassen Sie die Angebote rieseln

Im Dezember existieren Branchenweit wohl die meisten Rabatte und Angebote. Um in den Markt einzudringen und es mit Ihrer Konkurrenz aufzunehmen, müssen Sie über Werbeaktionen nachdenken, die Ihnen helfen, potenzielle Kunden anzulocken und die Verkäufe zu steigern. Sprechen Sie die Verbraucher mit individuellen Rabatten an und spielen Sie auch hier wieder mit den Emotionen. Zwar sind die Menschen jetzt bereit mehr Geld auszugeben als üblicherweise, aber wenn sie zeitgleich auch noch sparen können, werden sie sich gewiss für das rabattierte Angebot entscheiden. Preisreduzierungen sind immer ein attraktives Werkzeug, mit dem Sie mehr Umsatz generieren können. Für einen kurzen Zeitraum angewendet, lassen sich Verkäufe schnell und sicher steigern.


Besonders in der Weihnachtszeit kämpfen Unternehmen um die Aufmerksamkeit der Konsumenten. Nicht nur Sie werden sich Gedanken um ein ausgefallenes Marketing machen und die Gefahr in der breiten Masse unterzugehen ist groß. Mit der richtigen Ausführung der oben genannten Punkte grenzen Sie sich allerdings positiv von der Konkurrenz ab und ziehen im besten Fall das Interesse auf sich.
Quelle: it-daily.net

5 Tipps für emotionales Marketing. Weihnachtszeit, Weihnachtszeit – Mach das Marketing bereit

Die Weihnachtszeit ist geprägt von den unterschiedlichsten Emotionen, die Nächstenliebe erwacht von Neuem und die Menschen werden großzügiger. Das unsere Handlungen hauptsächlich darauf beruhen, wie wir uns fühlen ist nichts neues, bietet Unternehmen aber die ideale Grundlage, ihre Marketingstrategie entsprechend anzupassen.



Alle Jahre wieder, wenn sich ein Jahr dem Ende neigt, die Tage kürzer und die Jacken länger werden, beginnt sie, die allerwartete Weihnachtszeit. Neben den Verbrauchern fiebern ihr auch viele Unternehmen entgegen. Schon im November konzentrieren sich Unternehmen intensiv auf die Marketingstrategien für diese Saison. Straßen und Geschäfte erstrahlen mit Lichterketten, verzierten Kugeln und anderen Ornamenten, in ganz neuem Glanz. Supermärkte sind gefühlt schon ab Ende August mit Lebkuchen und Adventskalendern bestückt, um die Kunden langsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen.
In den meisten Branchen ist der Dezember der Monat mit den höchsten Umsätzen, denn mit ihm beginnt eine Zeit des Schenkens, Teilens und Feierns. Ob aus Pflicht oder purer Nächstenliebe, die Kaufmotivation steigt drastisch und somit nimmt auch das Angebot zu.


Das Marketing ist hierbei die optimale Gelegenheit, die durch die Weihnachtszeit erzeugte Emotionalität sowie den Geldfluss zu nutzen, um Verkäufe zu generieren, neue Kunden zu gewinnen oder die Beziehung zu den aktuellen Kunden zu stärken.
Online-Marketing Experte Andreas Belocerkov weiß worauf es ankommt, wenn es darum geht sich von der Masse abzuheben und den Kunden zu erreichen. Mit den folgenden 5 Punkten verrät er, was es zu beachten gilt, um die eigene Marketingstrategie erfolgreich umzusetzen:

1. Setzen Sie auf Emotionen beim Erstellen Ihrer Kampagne

Emotionen spielen eine sehr wichtige Rolle bei den Kaufentscheidungen der Verbraucher. Unsere Handlungen werden oft von der Art und Weise bestimmt, wie wir uns im gegebenen Moment fühlen. Die Weihnachtszeit gilt als eine friedvolle, selbstlose Zeit. Das Beisammensein, Geben und Teilen wird großgeschrieben. Man denkt im besten Fall nicht mehr nur an sich selbst, sondern an seine Mitmenschen, wird emotional und empfänglich. Die besten Voraussetzungen also, um die Verbraucher durch Emotionen zu fesseln und zu erreichen.
Eine Kampagne, die Gefühle wie Liebe, Frieden und Familienzusammenführung anspricht, kann ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Marketingstrategie sein, um in diesem Zeitraum mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten.

2. Passen Sie Ihre Online Präsenz an

Passen Sie Ihre Seiten und sozialen Netzwerke an die Weihnachtszeit an. Dazu können Sie spezielle Weihnachtssymbole erstellen, Effekte hinzufügen und vielleicht sogar Ihr Logo entsprechend abändern. Informieren Sie sich über aktuelle Weihnachtstrends und integrieren diese auf Ihrer Plattform. Auch Sonderaktionen steigern das Interesse und verbessern die individuellen Erfahrungen der Kunden mit Ihrem Unternehmen.

3. Promotion, Promotion, Promotion

Lassen Sie Angebote rieseln. Im Dezember existieren Branchenweit wohl die meisten Rabatte und Angebote. Um in den Markt einzudringen und es mit Ihrer Konkurrenz aufzunehmen, müssen Sie über Werbeaktionen nachdenken, die Ihnen helfen, potenzielle Kunden anzulocken und die Verkäufe zu steigern. Sprechen Sie die Verbraucher mit individuellen Rabatten an und spielen Sie auch hier wieder mit den Emotionen. Die Menschen sind jetzt zwar bereit mehr Geld auszugeben als üblicherweise, aber wenn sie zeitgleich auch noch sparen können, werden sie sich gewiss für das rabattierte Angebot entscheiden. Preisreduzierungen werden immer ein attraktives Werkzeug sein, mit dem Sie mehr Umsatz generieren können. Für einen kurzen Zeitraum angewendet lassen sich Verkäufe schnell und sicher steigern.

4. Beobachten Sie Ihre Konkurrenz

Ganz gleich ob sie mit Ihrem Marketingplan noch ganz am Anfang stehen, oder schon mittendrin stecken: Behalten Sie ihre Mitbewerber stets im Auge. Wie sind diese positioniert? Was für Aktionen bieten sie an? Welche Art von Inhalten generieren sie in sozialen Netzwerken und wie verbinden sie sich mit ihren Kunden?
Aus Fragen wie diesen ergibt sich dann wiederum die wohl Wichtigste von allen: Was ist mein Wettbewerbsvorteil gegenüber meiner Konkurrenz? Und darauf bauen Sie auf. Spielen Sie mit den oben genannten Emotionen und machen Sie den Verbrauchern klar, warum ihr Produkt besser ist als das ihrer Wettbewerber.

5. Last but not least: Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden

Vergessen Sie nicht, wie wichtig die Interaktion mit Ihren Kunden ist. Fühlen sich diese direkt angesprochen und wertgeschätzt, steigt nicht nur das Vertrauen, sondern auch die Bindung an Ihr Unternehmen. Eine Idee hierfür wäre beispielsweise ein Wettbewerb über die sozialen Netzwerke, bei denen die Teilnehmer Sonderpreise, exklusive Weihnachtsangebote oder Ähnliches gewinnen können. Auch ein digitaler Adventskalender mit Rabatten auf Ihrer Website ist eine Option, die Interaktion zwischen Ihrem Unternehmen und den Kunden zu erhöhen. Es gibt viele Möglichkeiten für Werbeaktionen, mit denen sie neben Gewinnen, auch einen Zuwachs an Kunden generieren sowie die Verbindung zu aktuellen Kunden stärken können.
Während der Weihnachtszeit kämpfen viele Unternehmen um die Aufmerksamkeit der Konsumenten. Mit der richtigen Marketingstrategie grenzt man sich im besten Fall positiv von der Konkurrenz ab und zieht das Interesse auf sich. Mit den oben genannten Punkten bewegen Sie sich in jedem Fall in die richtige Richtung.


Andreas Belocerkov
CEO und Online-Marketing Experte, el clasico Media GmbH

Der Chef als Marke? Ja!
5 Gründe warum sich CEOs richtig branden müssen.

Bisher agierten Geschäftsführer eines Unternehmens meistens eher im Hintergrund, doch in Zeiten von Social Media und Co. kann das CEO-Branding für den Erfolg eines Unternehmens stehen. Andreas Belocerkov, Experte für Online Marketing, ist selbst CEO und weiß wovon er spricht. Eines seiner Unternehmen wurde von der „Financial Times“ zu den 1000 am schnellst wachsenden Unternehmen in Europa gezählt, was Belocerkov unter anderem auch seiner eigenen Vermarktung zuschreibt. Hier nennt er 5 Gründe dafür, warum es so wichtig ist, sich als Geschäftsführer richtig zu vermarkten.




1. Der CEO als Gesicht des Unternehmens


Als Geschäftsführer spiegelt man das Unternehmen wider. Wie die Außenwelt das Unternehmen wahrnimmt, hängt also nicht unerheblich von der eigenen Darstellung ab. Wer sich gut vermarktet und einen symphytischen Eindruck macht, weckt nicht nur das Interesse am Unternehmen und den Produkten, sondern bindet Kunden auch stärker an die eigene Marke. Wer sich greifbar macht, wird oft attraktiver. Wie sich der Ruf des eigenen Unternehmens entwickelt kann also aktiv gesteuert werden.


2. Die Reputation des CEO wirkt sich auf das ganze Unternehmen aus


In der Studie „The CEO Reputation Premium: Gaining Advantage in the Engagement Era“ von Weber Shandwick und der KRC Research wurde deutlich, dass sich eine positive Wahrnehmung der Geschäftsführung nachweislich auf das gesamte Unternehmen auswirkt. Daraus ergibt sich die Relevanz einer gezielten Vermarktung für die eigenen Person. CEO-Branding ist nicht mehr nur ein nice-to-have, sondern ein notwendiges Tool um sich erfolgreich auf Online-Portalen, Social-Media-Kanälen und der eigenen Website zu positionieren.


3. Emotionen greifen


Die heutigen Generationen wollen berührt werden. Um eine Verbindung zu einer Marke oder einem Produkt herzustellen, müssen die Menschen mit einer Story abgeholt werden. Mit diesem Wissen kann die Selbstvermarktung aktiv gestaltet werden. Persönliche Geschichten, Anekdoten, Einblicke in das eigene Leben. CEOs sollten sich auf Augenhöhe mit ihren Kunden begeben. Wie haben Sie selbst von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung profitiert, warum haben Sie diese/s entwickelt und was wollen Sie damit erreichen? Kommunizieren Sie den Mehrwert und spielen Sie mit den eigenen sowie auch den Emotionen der (potentiellen) Kunden. Das was positive Gefühle erzeugt, wird wiedergekauft und weiterempfohlen. Eine emotionalisierende Alleinstellung ist letztlich das, was den Unterschied macht. Man grenzt sich ab von anderen Unternehmen und wird zu etwas, was sich nicht austauschen lässt. Wer sich darüber hinaus auch anderweitig für das eigene Thema, die eigene Branche einsetzt, nimmt zusätzlich eine Stellung außerhalb des eigenen Betriebs ein und vergrößert so seine Reichweite.


4. Human to Human


Wie Unternehmer Ibrahim Evsan schon vor über 10 Jahren sagte, folgen Menschen lieber Menschen als Marken. Vor allem auf Social-Media spielt dies heutzutage eine besonders wichtige Rolle. Ein Unternehmensaccount, der nur unpersönliche, langweilige Inhalte postet, ist für die breite Masse äußerst unattraktiv. In einer Zeit, in der Individualität und Persönlichkeit so viel Bedeutung haben wie nie zu vor, muss der Gründer hinter einer Marke sichtbar sein. Dies schafft Vertrauen, stärkt die Bindung und sorgt dafür, dass sich die Menschen stärker mit dem Unternehmen oder der Marke identifizieren können. Es ist von Vorteil mit der eigenen Community zu kommunizieren und diese kennenzulernen. Denn der Austausch mit dieser erzeugt auf lange Zeit Zuneigung und stärkt den guten Ruf. Man wird zwar angreifbarer, wenn man mehr Persönlichkeit integriert, aber schafft zeitgleich bei „Anhängern“ ein Verhältnis, in dem positives in den Himmel gelobt und eine kleine Schwäche ausgeblendet wird.


5. Neukundengewinnung, Stammkundenaufbau und Mitarbeitergenerierung


Marketing zielt neben dem Imageaufbau auch auf die Neukundengewinnung und die Steigerung der Stammkunden ab. Ein CEO der sich selbst zu einer attraktiven und individuellen Marke gemacht hat, durch überraschende und faszinierende Social-Media-Postings immer wieder auf sich aufmerksam macht, wird Neu- und Bestandskunden nicht nur im Gedächtnis bleiben, sondern diese auch wiederkehrend zum Kauf anregen. Auch für die Mitarbeitergenerierung spielt das CEO-Branding eine wesentliche Rolle. Für die Topkandidaten ist nicht mehr entscheidend wo, sondern für wen sie arbeiten. Was sind Sinn, Mission und Vision einer Firma? Gibt es Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung? All das hängt mit der persönlichen Marke des CEOs zusammen. Das, was man über ihn oder sie denkt und erzählt, ist ausschlaggebend dafür, wer sich für das Unternehmen bewirbt.



Unser Zeitalter ist geprägt von einem Überangebot an Produkten und Dienstleistungen. Es gibt so viele Unternehmen wie Sand am mehr, vieles ist identisch und das meiste austauschbar. Doch was die eigene Marke unersetzbar macht ist letztendlich die Persönlichkeit. Die Kunden von heute wollen berührt und abgeholt werden, sie wollen sich mit einer Marke identifizieren können. Glaubwürdigkeit, Authentizität und Transparenz sind so wichtig wie nie. Und genau dafür steht das CEO-Branding. Verkörpern Sie Ihre Vision, machen Sie sich für Ihre Themen stark und treten Sie in den aktiven Austausch mit Ihren Kunden. Mit der richtigen Handhabung


Jetzt investieren – Was spricht dafür und was dagegen?

Die aktuelle Pandemie nahm gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaft. Erreicht der Inflationswert nun seinen Höhepunkt, so sehnen sich viele nach finanzieller Sicherheit und nachhaltigen Investments. Doch sollte man in solch einer Krisenzeit überhaupt investieren? Investor Andreas Belocerkov kennt die Vor- und Nachteile der aktuellen Situation.


Durch den technologischen Wandel der letzten Jahre vereinfachte sich der Zugang zu diversen Investment-Möglichkeiten. Unzählige Apps, die nur geringe Gebühren bei Transaktionen verlangen, machten es möglich, ohne aufwendige Prozesse zu investieren. Zudem bündeln solche Apps alle notwendigen Aktionen, die Investoren für Trades benötigen, Aktienkurse werden übersichtlich dargestellt und in das eigene Portfolio kann jeder Zeit eingesehen werden.

Die technischen Erneuerungen sorgen dafür, dass immer mehr Menschen, die auch zuvor keine gravierenden Berührungspunkte mit der Finanzwirtschaft hatten, sich den Kauf von Aktien oder Kryptowährung zutrauen. Zudem findet man online unzählige Guides, Videos und Artikel mit Tipps zur Vorgehensweise bei Investments. Man muss heutzutage kein Investment-Profi mehr sein, um erfolgreich investieren zu können. Das Internet bietet eine Bandbreite an Angeboten, die einem dabei helfen, das richtige Investment individuell für sich finden zu können. 

Menschen sehnen sich nach Sicherheit

In Zeiten einer Krise sehnen sich Menschen nach Sicherheit. Sie hinterfragen ihre finanziellen Absicherungen mit Blick auf die kommenden wirtschaftlichen Veränderungen. Besonders in der aktuellen Pandemie, die aufgrund von Kurzarbeit für viele mit finanziellen Einbußen hervorging, zeigte sich der Wunsch nach finanzieller Sicherheit. Unter dem Aspekt der durch die Coronakrise hervorgerufenen Inflation scheint für viele ihr Erspartes an Wert zu verlieren. Dies begründet zum einen, warum aktuell immer mehr Menschen eine Investition in Betracht ziehen, zum anderen dürfte dies auch daran liegen, dass hierbei deutlich höhere Renditen möglich sind als bei einem Sparbuch. Auch wenn der Hype rund um Kryptowährungen mit immensen Schwankungen verbunden ist, so konnten es dennoch einige Währungen schaffen, ihren Wert auch während der Pandemie zu steigern.

Dennoch muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass der Kauf von Kryptowährungen immer mit einem Risiko verbunden ist, Preiseinstürze können jeder Zeit geschehen. Die Thematik der Kryptowährung ist zudem ein sehr komplexes Thema, das nicht jeder zu verstehen weiß. Egal ob Krypto oder Unternehmen, von einem Investment in einen Bereich, in dem man sich nicht vollends auskennt, ist immer abzuraten. Da sich jedoch aktuell viele Menschen nach finanzieller Sicherheit sehnen, können an dieser Stelle auch Fonds in Erwägung gezogen werden. Ein Investment in einen Fond ist mit einem deutlich geringeren Risiko verbunden als der Kauf einzelner Aktien, was sich vor allem in der anhaltenden Coronakrise bewähren könnte.

Keine Kurzschlussreaktionen beim Investieren

Zudem brachte die Coronakrise sehr kurzfristige Veränderungen mit sich, auf die niemand vorbereitet sein konnte. Lieferschwierigkeiten, eine verminderte Kaufkraft der Kunden und weitere Faktoren nahmen Einfluss auf die Umsätze diverser Unternehmen. Ein Börsencrash im März 2020 zeigte die direkten Auswirkungen der Pandemie auf die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte. Viele Menschen, die sich durch diesen Crash verunsichern ließen, verkauften ihre Aktien oder investierten kurzerhand in Kryptowährungen.
Doch die Pandemie bot auch die Chance für eine Unternehmen, gestärkt aus der Krise herauszugehen. Gut aufgestellte und zukunftsorientierte Unternehmen schaffen es oftmals, sich von Krisensituationen, so wie es im März 2020 akut der Fall war, schnell wieder zu erholen. Wer investiert, der sollte bei unvorhersehbaren Ereignissen keine kurzfristigen, unbedachten Entscheidungen treffen. Viel wichtiger ist es, das eigene Portfolio zu diversifizieren. Investitionen in mehrere Unternehmen oder Kryptowährungen streut immer das Risiko, wenn ein Unternehmen von vielen aus dem Portfolio durch die Pandemie geschwächt wird, so nimmt dies nur geringe Ausmaße im Vergleich zum gesamten Portfolio an. 

Fazit

Pauschal eine Antwort darauf zu liefern, ob nun investiert werden sollte oder nicht, ist schwer. Denn wie immer ist dies von vielen Faktoren abhängig. Technologien ermöglichen eine einfachere Durchführung von Transaktionen, zudem sorgen sie für bessere Marktkenntnisse und die Kontrolle über das eigene Portfolio. War für einige Investitionen die Pandemie eine Katastrophe, so konnten einige Menschen von ihren Investments und den durch die Coronakrise veranlassten Veränderungen profitieren. Der Investment-Markt ist dynamisch und kann auch mal durch die Korrektur der Aktien einiger Nerven kosten. Egal ob in einer weltweiten Pandemie, einer Finanzkrise oder im Alltag – hier gilt es, geduldig zu sein und starke Nerven zu beweisen. 


Der Autor Andreas Belocerkov ist Unternehmer und Investor. 
Quelle: gi Geldinstitute

Der Krypto-Crash – Was ist jetzt zu tun?

Am Montag, dem 20. September 2021, kam es zu einem imposanten Krypto-Crash. Einige Kryptowährungen mussten Verluste einstecken, der Kryptomarkt befand sich in Aufruhr. Wie kam der Crash zustande und wie wird es mit Kryptowährungen nun weitergehen? Andreas Belocerkov ist Profi-Investor und kennt den dynamischen Kryptomarkt bestens. Er weiß, wie es zu dem Crash kam und worauf jetzt zu achten ist.


Was löste den Krypto-Crash aus?

Kryptowährungen leben von ihrer Dynamik und Veränderungen, nicht zuletzt schaffen sie es genau deswegen, so viele risikobegeisterte Investoren zu faszinieren. Der kürzlich geschehene Krypto-Crash ist zudem keineswegs der erste in diesem Jahr, erst im Mai verursachte Tesla-CEO Elon Musk einen Einsturz des Kryptomarktes. Durch die öffentliche Äußerung, Tesla werde aus dem Aspekt des Umweltschutzes zukünftig keine Kryptowährungen als Zahlungsmittel anerkennen und akzeptieren, stürzte insbesondere der Bitcoin-Kurs ein. Als Musk wenige Monate später sein Statement zurücknahm, stieg der Kurs im Vergleich zum vorherigen Wert sogar an.

Es zeigt sich also, dass unternehmerische und wirtschaftliche Geschehnisse einen enormen Einfluss auf den Kryptomarkt nehmen können, die Meinung einzelner Experten oder Investoren kann hier für eine große Veränderung sorgen. So häuften sich in den letzten Monaten die Mutmaßungen, das chinesische Immobilienunternehmen Evergrande sei zahlungsunfähig und habe Schulden in Milliardenhöhe. Demzufolge stürzte der Aktienkurs von Evergrande immer wieder ein, und nahm schlussendlich einen gravierenden Einfluss auf den Kryptomarkt. Denn auch wenn Kurse von Kryptowährungen nicht direkt an Aktienkurse gebunden sind, so hängen sie dennoch meist zusammen. 

Ein Ereignis – verschiedene Reaktionen

Es zeigt sich also, dass unternehmerische und wirtschaftliche Nachrichten und Ereignisse einen direkten und oftmals immensen Impact auf den Kryptomarkt haben. In unserer heutigen Zeit verbreiten sich solche Mutmaßungen und Nachrichten nahezu in Echtzeit, deren Auswirkungen sind direkt spürbar. Wie Krypto-Investoren auf solche Ereignisse reagieren, lässt sich dabei nicht pauschalisieren, gibt es hier verschiedene Typen. Bei einem unerwarteten Kurseinbruch fürchten Einige, ihre Investitionen würden nun nachhaltig an Wert verlieren und verkaufen kurzerhand ihre Kryptowährungen. Andere hingegen sehen in den billigen Preisen nun ihre Chance, in den Markt einzusteigen. Der gesamte Kryptomarkt zeigt sich enorm dynamisch und komplex, Sink- und Höhenflüge wechseln sich hier regelmäßig ab, die Meinungen spalten sich. Wer unüberlegt und zu schnell verkauft läuft der Gefahr, der Markt könne sich in einigen Tagen wieder erholen und der Kurs im Vergleich deutlich steigen. Wer seine Investitionen hält könnte in einigen Wochen oder Monaten aufgrund der Marktveränderungen einen Wertverlust einstecken müssen. 

Die Gefahr der Kettenreaktionen

Insbesondere in der Thematik der Kryptowährungen lassen sich viele Experten und Investoren ausfindig machen, die gerne in der Öffentlichkeit ihre Meinung zum aktuellen Krypto-Geschehen kundtun. Um Kryptowährungen und den dazugehörigen Markt jedoch vollends verstehen zu können, bedarf es einer gewissen Expertise auf dem Gebiet. Einige Trader und Investoren vertrauen jedoch auf die Meinungen und Prognosen anderer, anstatt sich selbst mit der Thematik intensiv auseinanderzusetzen. So geschieht es oftmals, dass Krypto-Experten auf ihren Social Media Kanälen eine gewisse Handlungsempfehlung aussprechen, die anschließend von einigen Investoren vollzogen wird. Dabei laufen diese jedoch der Gefahr, Teil einer Kettenreaktion zu sein, welche wiederum gravierende Marktveränderungen mit sich bringen könnte. Besonders wenn es um aktuelle, dynamische Ereignisse geht, kaufen oder verkaufen viele Trader kurzerhand auf Rat eines Experten. Entscheidungen sollten jedoch stetig durchdacht werden und eigenständig getroffen werden. 

Was bedeutet der Crash nun für den Kyrptomarkt?

Die nun geschehenen Kurseinstürze sind definitiv nicht die ersten und werden auch nicht die letzten sein. Denn Kryptowährungen sind immer mit einem gewissen Risiko verbunden, viele Investoren sehen den Reiz genau darin. Es ist wohl noch zu früh um festzustellen, welchen nachhaltigen Einfluss der vonstattengegangene Crash auf den Kryptomarkt nehmen wird, Prognosen zeichnen jedoch das Bild, dass sich die Kurse wieder erholen werden. Wer in Kryptowährungen als langfristige Geldanlage investiert, der wird sowieso an solche Schwankungen gewohnt sein und sich demnach von dem Crash nicht verunsichern lassen. Für alle anderen gilt es, auch jetzt noch Ruhe zu bewahren, zu beobachten und individuell einzuschätzen. Geht man tatsächlich davon aus, der Kryptomarkt erhole sich baldig, so sei nun von Verkäufen abzuraten, neue Investitionen könnten sich hingegen rentieren. Doch wie immer – und vor allem wie in diesem risikoreichen Mark – gilt: Entscheidungen selbst zu überdenken und diese nicht unüberlegt zu treffen. 


NFTs erobern den Gaming-Markt: Investment oder Spaß?

Während NFTs in der Vergangenheit oftmals für digitale Kunstwerke (der erste Tweet wurde als NFT für 2,9 Millionen US-Dollar versteigert) fungierten, öffnet sich nun ein neuer Markt: Die Integration von NFTs in Games, vorwiegend Mobile Games. Spiel-Items wie Waffen, Personen oder ein Stück Land können als NFT erstellt werden, nur ein einziger User besitzt hierbei das exklusive Item. Es sind die vielfältigen und den Gaming-Markt revolutionierenden Möglichkeiten, die NFTs in Games so interessant machen. Doch wie sieht der Investmentfaktor aus, können mit Gaming-NFTs gewinnbringende Investments getätigt werden oder überwiegt hier lediglich der Spaßfaktor?

Gastautor Andreas Belocerkov ist Unternehmer und Profi-Investor. Er ist Experte, wenn es um Themen wie Investments an Kryptobörsen, aber auch Marketing, Digitalisierung und Social Media geht. Er weiß, welches Potential NFTs im Gaming-Bereich aufweisen und ob es sich hierbei um wahre Investments handeln könnte. Wird das NFT-Business vergleichbar mit der Performance der besten Kryptowährungen?


NFTs in Games werden immer beliebter

Die Integration von NFTs in Games bietet vollkommen neue Möglichkeiten: Spieler können hier innerhalb des Spiels Gegenstände, die Teil des Games wie beispielsweise Waffen oder Charaktere erwerben. Da dies per NFT geschieht greift hier die Blockchain-Technologie, und die Spieler werden zu exklusiven Besitzern ihrer Erwerbe. Auch können Games nach dem Play-to-Earn-Prinzip agieren: Wenn Spieler bestimmte Aufträge oder Missionen erfüllen, erhalten sie im Gegenzug dazu Token, die sie wiederum für den Kauf von NFTs innerhalb des Games einlösen können. Gamer können also nicht nur NFTs von ihrem eigenen Geld kaufen, sie können während eines Spiels ihr Vermögen aufbauen und hiervon NFTs erwerben.

Welchen Wert haben solche NFTs?

Nun stellt sich jedoch die berechtigte Frage, ob die Gaming-NFTs einen Wert haben – auch außerhalb des Spieles. Zum einen ist es durchaus möglich und in der Praxis auch bereits zu beobachten, dass bestimmte NFTs einen höheren Wert als andere aufweisen. Dies liegt daran, dass gewisse Items, die als NFT erworben wurden, seltener, und damit für das Spiel auch wertvoller sind. Bietet das Game die Möglichkeit, dass Spieler Items untereinander verkaufen oder tauschen können, so werden all jene NFTs teuer verkauft, die einen Sammlerwert besitzen. Zum anderen könnte es sich bei solch einer Play-to-Earn-Variante auch um eine gewisse Form von Investments handeln. Insbesondere dann, wenn ein Spiel noch in der Anfangsphase steckt, ist sein Marktwert oftmals noch nicht abzuschätzen. Wenn in dieser Phase ein Spieler bereits durch das Absolvieren der Missionen eine bestimmte Anzahl an Token erhalten hat und diese in NFTs investiert, so könnte der Wert dieser im Laufe der Zeit steigen.

Der Hype um das Game ist meist entscheidend

Insbesondere dann, wenn Spieler NFTs generieren oder kaufen, bevor das Spiel einen Hype auslöst, könnten sich die NFTs in späterer Folge als wertvoll herauskristallisieren. An dieser Stelle muss die Tragweite von Hypes in Games in der heutigen digitalen und internationalen Welt betrachtet werden.

Sorare ist beispielsweise solch ein Game, das zuletzt einen Hype los stieß und für einen nachhaltigen Trend in der Fußball-Gaming-Welt sorgen könnte. Die Idee dahinter? Ein Sammelalbum der beliebtesten Fußballspieler, quasi ein digitales Panini-Album, die Karten können als NFTs gekauft werden. Dazu kommt der Fantasy-Football-Aspekt hinzu, Spieler des Games agieren quasi als digitale Fußballmanager und Trainer, Fußballer können getauscht, verkauft und gekauft werden. Die teuerste Karte kostet hier knapp 250.000 Euro, handelt es sich um ein Einzelstück des begehrten Fußballprofis Christiano Ronaldo.

Fazit – Investment oder Spaß?

Doch wie können Krypto-Liebhaber und Gamer diese Art von NFTs nun bewerten und einstufen? Die Vergangenheit zeigte, dass ein früher Einstieg in NFT-Games sich dann finanziell lohnen kann, wenn diese Games einen Hype erfahren. Dennoch ist hier Vorsicht geboten, handelt es sich um ein spekulatives und risikoreiches Investment. Besonders wenn der Erfolg eines Spieles noch nicht abzusehen ist, ist eher davon abzuraten, hier NFTs als Geldanlage zu erwerben.
Play-to-Earn-Spiele bieten hingegen die Möglichkeit, sich während des Games Token dazu zu verdienen, solange hier kein eigenes Geld investiert wird, wirken diese Art von Spielen harmlos. Das wohl aktuell vielversprechendste Game ist Sorare, mit unzähligen Prominenten als Kunden und der deutschen Bundesliga als Partner genießt das Spiel nicht nur Hype, sondern auch Vertrauen. Die NFTs innerhalb dieses Spieles weisen bereits jetzt schon eine teils enorm hohe Summe auf. Was Sorare dabei definitiv zugute kommt ist der Sammleraspekt. Sowohl NFTs als auch Gaming stellt meist ein gewisses Risiko dar und ist oftmals glücks- oder zufallsabhängig.
Der Markt dürfte noch nicht weit genug entwickelt sein, als dass NFTs in Games als sicheres Investment dienen können. Hierfür sind die Entwicklungen der nächsten Monate entscheidend, ob NFT-Games ihren kurzzeitigen Hype überstehen und sich langfristig etablieren können.

Über den Autor:

Andreas Belocerkov ist ein erfolgreicher Unternehmer und Investor. In den letzten 10 Jahren gründete er diverse Unternehmen und führte diese zu Millionenumsätzen. Privat hat er seinen Wohnsitz in Barcelona und steckt hinter der Entwicklung der – zum Teil – größten Personenmarken im europäischen Raum.
Quelle: unternehmer.de

3 Gründe, warum Unternehmen das Marketing digitalisieren sollten

Die Möglichkeiten des Marketings haben sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Immer mehr digitale Tools kommen hier zum Einsatz, um die Marketingmaßnahmen zu optimieren und auch zu kontrollieren. Solche Tools ermöglichen es sogar mittlerweile, Prozesse vollautomatisiert durchzuführen – für das Marketing bedeutet dies ein enormer Wandel. Doch warum sollten sich Unternehmen diesen neuen Gegebenheiten annehmen und auch ihr Marketing digitalisieren? Welche Vorteile ergeben sich, wenn ein Unternehmen solche Tools nutzt? Hier erfährst du, warum sich Unternehmen der digitalen Chance annehmen sollten.


Unternehmen stehen eine Menge an Daten zur Verfügung


Das Onlinemarketing kann heutzutage von den Möglichkeiten des Targeting stark profitieren. Denn im Onlinemarketing werden eine Menge an Daten gesammelt. Diese Informationen gilt es für Unternehmen zu nutzen. Die Interessen von KundInnen, ihr Konsumentenverhalten und auch ihre demografischen Merkmale helfen dabei, Marketingstrategien optimal an die jeweiligen Zielgruppen anzupassen. Wichtig ist jedoch, dass Unternehmen all diese Daten nicht nur sammeln, sondern auch verarbeiten. Sie sollten die Grundlage für weiterführende Analysen bieten, um die Zielgruppen stetig besser und intensiver kennenlernen zu können. Denn das Marketing entwickelt sich immer mehr hingehend zur persönlichen Customer Experience. Durch auf die Kundengruppen maßgeschneiderte Maßnahmen lassen sich diese am besten überzeugen. Spätestens bei der Datenanalyse sollten Tools zum Einsatz kommen, welche Prozesse erleichtern und automatisieren. Damit all diese personenbezogenen Daten konform und optimal verwertet werden können, gibt es mittlerweile einige digitale Tools, welche eine Datenspeicherung, -verwertung und -aufbereitung ermöglichen.



Automatisierte Prozesse sparen Zeit & Aufwand


Doch ein weitgehend digitalisiertes Marketing kann auch in einem anderen Aspekt vonstatten gehen: Durch Marketing Automation. Hierbei kommen Software und Programme zum Einsatz, welche den Marketingprozess automatisiert ablaufen lassen. Wenn beispielsweise ein Kunde in einem Onlineshop seinen Warenkorb füllt, den Kauf jedoch nicht abschließt, wird nach einiger Zeit automatisch eine Mail mit einem Hinweis darauf, dass der Kauf noch nicht vollbracht wurde, als Erinnerung gesendet. Durch den Einsatz dieser Maßnahme wird nicht nur Personal entlastet, es vereinfacht auch Marketingaktionen und intensiviert den Kundenkontakt.



Die Marketing Automation kann auch in Form von einem Chat-Bots auf der Unternehmenswebsite eingesetzt werden. Kundenanfragen können so direkt und schnell beantwortet werden. Diese Tools ermöglichen es Unternehmen, individuelle Kunden- und Kauferlebnisse zu erschaffen. Die Marketing Automation bietet dem jeweiligen Kunden genau das, was er braucht. Auch hier spielt wieder der Aspekt der individuellen Customer Journey und Experience eine Rolle. Denn durch die Menge an Daten, die einem Unternehmen über einen Kunden zur Verfügung steht, kann das Marketing an ebendiesen optimal angepasst werden.


Kundenprofile statt E-Mail-Adressen


Wenn Unternehmen digitale Tools im Zuge ihrer Marketingaktivitäten nutzen, werden sie nicht nur mehr Leads, sondern auch qualitativ bessere Leads erhalten. Denn wenn Unternehmen ein individuelles Kundenerlebnis erschaffen, werden diese nach und nach ihr Vertrauen zum Unternehmen aufbauen. In Folge dessen erhält das Unternehmen zunehmend mehr und tiefgehende Informationen über die KundInnen, welche wiederum die Grundlage für Datenanalysen bieten.



Nutzen Unternehmen digitalisierte Prozesse, so werden diese nicht nur die E-Mail-Adressen ihrer KundInnen als Lead vorzuweisen haben, sondern aufschlussreiche und vollumfassende Kundenprofile. Für diese KundInnen können anschließend zugeschnittene und individuelle Marketingmaßnahmen getroffen werden. Die automatisierte Analyse und Aufbereitung der Daten kann zum Beispiel erfassen, welcher Kundengruppe ein Lead zuzuordnen ist. Handelt es sich hierbei um einen Interessenten, der eventuell durch einen exklusiven Rabatt zu einem Erstkauf zu überzeugen ist? Oder ist der Kunde ein treuer Stammkunde, dessen Bedürfnisse und Kaufverhalten bekannt und analysiert sind? Dabei gilt: Es geht nicht nur um die Anzahl der Leads, die ein Unternehmen generieren kann, sondern vor allem um deren Qualität und der Weiterverarbeitung dieser Daten.


Fazit


Warum muss das Marketing also noch digitaler werden? Die Antwort auf diese Frage liegt in erster Linie in dem gravierenden Vorteil, dass durch den Einsatz von digitalen Marketing-Tools das Marketing grundlegend verbessert und intensiviert werden kann. Datensätze müssen nicht mehr manuell verarbeitet werden, E-Mails werden automatisch an KundInnen versendet und zugleich wird ein individuelles Kauferlebnis geboten. In Zukunft wird, unter dem Aspekt der erhöhten Konkurrenz und der Masse an Werbemaßnahmen, eine persönliche und individuell gestaltete Kundenansprache und Customer Journey zunehmend wichtiger werden. Unternehmen dürfen den Einsatz von Tools nicht mehr scheuen, um von den Vorteilen des digitalen und automatisierten Marketings profitieren zu können.



Andreas Belocerkov
Andreas Belocerkov ist erfolgreicher Unternehmer und Experte, wenn es um Themen wie Social Media und Marketing geht. In den letzten 10 Jahren gründete er diverse Unternehmen und führte diese zu Millionenumsätzen. Privat hat er seinen Wohnsitz in Barcelona und steckt hinter der Entwicklung der - zum Teil - größten Personenmarken im europäischen Raum.
Kryptowährungen brauchen Banken für Stabilität
Ende Januar sind die Kurse einiger Kryptowährungen drastisch eingebrochen. Zwar sind solche Schwankungen in der Krypto-Welt weder eine Seltenheit, noch ein Grund zur Sorge, doch nun scheint sich der Kryptomarkt in einem Sell-Out zu befinden. 


Der Kurseinbruch der bekanntesten Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum am Wochenende des 22. Januars war längst nicht der erste seiner Art. Kursschwankungen gehören im Krypto-Universum nahezu zur Tagesordnung. Sie sind keine Seltenheit und doch zeigte der diesmalige Einbruch eine gravierende Wirkung: Der Bitcoin-Wert sank kurzfristig auf knapp über 33.000 US-Dollar. Das markiert den niedrigsten Wert seit einem halben Jahr. Als Grund für die massiven Kurseinbrüche identifizieren Experten die Ankündigung einer Zinserhöhung der US-Zentralbank Fed. Und steigende Zinsen bedeuten für risikobehaftete Investments wie es Kryptowährungen nun mal sind nichts Gutes. Auch wenn Kryptowährungen ihren Hype unter anderem ihrer dezentralen Charakteristik zu verdanken haben, so zeigt sich nun erneut, dass sie dennoch nicht vom globalen Finanzgeschehen und -markt entkoppelt sind. 

Unterschreiten imaginärer Preisgrenzen führt zum Verkauf

Ein vergleichbares Phänomen lässt sich in der Werbepsychologie finden: Ein Produkt wird nicht zum Preis von fünf Euro, sondern eben zu einem Preis von 4,99 Euro angeboten, um Konsumenten psychologisch auszutricksen und ihnen eine geringere Summe zu suggerieren. Wenn sich Konsumenten oder eben Anleger solch eine imaginäre Preisgrenze setzen, dann müssen Produkte oder Kryptokurse in dem festgelegten Rahmen bleiben. 

In Bezug auf den Bitcoin lag diese Marke bei vielen Investoren bei 50.000 Dollar, weswegen bereits im Dezember 2021 viele absprangen und der Kurs weiter sank. Nun dürfte mit den zwischenzeitlichen 33.000 beziehungsweise 35.000 Dollar eine weitere Grenze vieler Anleger erreicht worden sein. 
Unwissenheit gelangt durch breite Masse in den Markt

Zumal Kryptowährungen seit Jahren von der wachsenden Akzeptanz der Gesellschaft profitieren, liegt hier zugleich auch das Problem. Denn anhaltende Trends, wie es Kryptowährungen nun mal sind, sprechen nicht nur Spezialisten und Experten an, sondern eine breite Masse, die sich dem Hype annehmen möchte. Daraus resultiert ein bestimmtes Unwissen, welches in den Markt eingebracht wird. 

Während Experten stetig dazu raten, nur einen Prozentsatz des monatlichen Einkommens in Kryptowährungen zu investieren, lassen sich andere insbesondere von schnellaufkommenden und neuartigen Investment-Möglichkeiten zu einer zu hoch angesetzten Investition leiten. Wer jedoch mehr Geld als einem zur Verfügung steht investiert, der wird bei einem kurzzeitigen Kurseinbruch schneller verkaufen als jemand, der langfristig anlegt und von solch einem Einbruch finanziell nicht betroffen wird. Investitionen in solch einen risikobehafteten Markt fordern nicht nur Geduld, um Kursschwankungen auszusitzen, sondern auch die finanzielle Stabilität ihrer Investoren.

Entwicklung des Kryptomarkt hängt von Banken ab

Allerdings ist eine ganzheitliche Abkopplung der Kryptowährungen von anderen Kapitalmärkten nicht möglich. Ereignisse nehmen hier gegenseitig aufeinander Einfluss. Die wohl spannendste Frage der nahen Zukunft wird sein, wie konventionelle Banken auf den Krypto-Trend reagieren werden. 
Bereiten beispielsweise die Sparkassen bereits eine Integration von Krypto in ihr Portfolio vor, so lässt sich hingegen die angekündigte Zinserhöhung von der Fed als starke Konkurrenz für den Kryptomarkt einordnen. Der zukünftige Erfolg von Kryptowährungen und damit einhergehend auch, ob der Kurs sich wieder erholen wird, ist auch davon abhängig, wie Banken der Thematik gegenüberstehen. Nur dann, wenn die Banken nicht gegen den Krypto-Trend ankämpfen, sondern sich ihm annehmen, können sich Kryptowährungen langfristig etablieren und stabilisieren.
FAQS
FAQS
Worum geht es bei dem Projekt?

Wir gründen einen privaten Krypto-Club, der seine eigenen Clubhäuser haben wird,
um seine Mitglieder zu betreuen, beginnend mit Düsseldorf und dem Metaverse.
Weshalb ist dieses Projekt so wichtig?
Wir sind der festen Überzeugung, dass die Krypto-Community einen maßgeschneiderten Ort benötigt und verdient, an dem Krypto-Enthusiasten und Fachleute zusammenkommen, arbeiten und sich austauschen können. Ausserdem erhält jeder unserer Clubmitglieder die Möglichkeit, an verschiedenen Crowdfunding Projekten teilzunehmen. Dies sichert den Teilnehmern eine sehr hohe Rendite zu. Die Projekte werden von uns analysiert und den Teilnehmern in regelmäßigen Abschnitten präsentiert.
Warum sollte ich eine NFT kaufen?
Der Crypto Nerd NFT der Quantum Collection ist Ihre Mitgliedskarte. Sie steht für eine lebenslange Mitgliedschaft in den physischen und virtuellen Clubhäusern, solange Sie sie besitzen. Außerdem erhalten Sie eine jährliche Verzinsung von 6-25% auf das von ihnen eingesetzte Kapital (Unser Investment Team setzt ein Portfolio auf und legt einen Teil des gesammelten Kapitals an. Die Möglichkeit, am ICO/IDO unserer eigenen und von uns ausgewählten Projekte teilzunehmen.
Wie viele NFTs werden in der Sammlung enthalten sein?
Die Crypto Nerds NFT ist auf 1000 Stück begrenzt. Es ist uns wichtig, dass wir genügend Mitglieder haben, um einen echten Mehrwert für die Gemeinschaft zu schaffen, ohne so viele zu haben, dass die Exklusivität der Mitgliedschaft verwässert wird.
Wo werden die NFTs gelistet?
Als eine Polygon-basierte Kollektion werden wir auf OpenSea gelistet sein. Dies ist der größte NFT-Marktplatz mit der wohl einfachsten Benutzeroberfläche für den Kauf und Verkauf Ihrer NFTs auf dem Sekundärmarkt.
Hast du weitere Fragen? Unser Team steht dir zur Verfügung

Crypto Nerds NFT Dogs sind limitiert und werden schnell ausverkauft sein.
Tragt euch in die Warteliste ein und nehmt am Vorverkauf teil, bevor die Allgemeinheit an der Reihe ist!
Hast du weitere Fragen? Unser Team steht dir zur Verfügung

Tragt euch in die Warteliste ein und nehmt am Vorverkauf teil, bevor die Allgemeinheit an der Reihe ist!
Crypto Nerds NFT Dogs sind limitiert und werden schnell ausverkauft sein.
Wichtig! Bitte gebe deine aktuelle Telefonnummer an
Name
Telefon
(MIt der besten Erreichbarkeit)
Cookie-Verwaltung
Wir verwenden Cookies, um das beste Website-Erlebnis zu bieten.
Akzeptiere alle
Cookie-Einstellungen
Cookie-Verwaltung
Cookie-Einstellungen
Cookies, die für den korrekten Betrieb der Website erforderlich sind, sind immer aktiviert.
Andere Cookies sind konfigurierbar.
Unverzichtbare Kekse
immer auf. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich, damit Sie die Website nutzen und ihre Funktionen nutzen können. Sie können nicht ausgeschaltet werden. Sie werden als Reaktion auf von Ihnen gestellte Anfragen gesetzt, wie z. B. das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen.
Analyse-Cookies
Disabled
Diese Cookies sammeln Informationen, die uns helfen zu verstehen, wie unsere Websites verwendet werden oder wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind, oder um uns zu helfen, unsere Websites für Sie anzupassen. Eine Liste der von uns verwendeten Analyse-Cookies finden Sie hier.
Werbe-Cookies
Disabled
Diese Cookies liefern Werbeunternehmen Informationen über Ihre Online-Aktivitäten, um ihnen dabei zu helfen, relevantere Online-Werbung für Sie zu liefern oder zu begrenzen, wie oft Sie eine Anzeige sehen. Diese Informationen können mit anderen Werbeunternehmen geteilt werden. Eine Liste der von uns verwendeten Werbe-Cookies finden Sie hier.
Buddies Media GmbH
Kontakt E-Mail: support@buddiesmedia.com
Umsatzsteuer-ID Umsatzsteuer Identifikationsnummer gemäß §27 a
Umsatzsteuergesetz: DE314836865
Verantwortlich für den Inhalt nach§ 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Belocerkov Königsallee 27 40212 Düsseldorf
Königsallee 27 40212 Düsseldorf
Handelsregister: HRB 81399
Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf
Vertreten durch die Geschäftsführer: Andreas Belocerkov
AGB